LEGO EV3 Roboter günstig zu Ostern

Erfreulicherweise ist zu Ostern der LEGO EV3 bei Amazon auf ein Preistief von 280€ gesunken. Das sind immerhin 70€ weniger als der ursprüngliche Preis.

Preislich als Ostergeschenk angemessener ist vielleicht doch ein Buch.
Wenn man im Besitz des EV3 Roboters ist oder die Anschaffung plant, hilft einem das erste Buch in Deutsch über den EV3.

Verfügt man über Amazon Prime, ist beides am nächsten Tag da.

Das EV3 Roboter Universum – Das erste LEGO EV3 Buch in deutscher Sprache

 

Ein halbes Jahr nach dem Erscheinen des neuen LEGO Mindstorms Baukasten steht nun auch das erste Buch in deutscher Sprache zur Verfügung.
Obwohl LEGO in die Entwicklungsumgebung eine umfangreiche Onlinehilfe eingebaut hat, greife ich doch noch immer gern zum Buch. Die LEGO Umgebung macht nur richtig Spaß an einem leistungsfähigen PC/Notebook mit größerem Bildschirm. Außerdem es lästig beim Schmökern immer den PC zu nutzen zu müssen.
Eine gute Idee wäre es Anfängern zusammen mit dem Baukasten gleich ein Handbuch mit zu schenken. Die dem Baukasten beiliegenden Unterlagen sind nur eine Kurzanleitung. Alles Weitere muss man in der Programmierumgebung suchen.

Nun zum Buch:
Sofort fällt das Gewicht auf. Das Buch enthält 500 Hochglanzseiten. Alle Abbildungen sind in Farbe. Wobei die Konstruktionszeichnungen mitunter etwas dunkel geraten sind.
Die 8 beschriebenen neuen Modelle sind mit der Home-, als auch der Education Version bau bar.
Das Buch richtet sich sowohl an technisch interessierte Anfänger als auch an Nutzer die schon Erfahrung mit dem LEGO NXT gesammelt haben.

Sofern man nicht mit dem NXT vertraut ist, sollte das Einstiegsalter des Buches so bei 14 Jahren liegen. Die Altersangabe von 10 Jahren von LEGO für den Baukasten ist recht unrealistisch. Da programmiert eher der Papa. Allerdings konnte schon meine 8 jährige Tochter die EV3 Grundmodelle bauen.
Die allgemeine LEGO Mechanik wird nur kurz angerissen. Da dürfte aber kein Problem darstellen, da viele bereits mit LEGO Technik gebaut haben und die Roboter oft gar nicht so kompliziert aufgebaut sind. Ausführlich werden die Sensoren und Motoren des EV3, die LEGO Programmierumgebung und die Programmblöcke erläutert.
Es beginnt mit dem Bau einfacher Fahrzeuge und deren Programmierung. Im weiteren Verlauf steigen die Ansprüche, insbesondere bei der Programmierung. Dem Umfang der Modelle sind durch die Verwendung der LEGO Grundbaukästen eh Grenzen gesetzt. Für den Bau der Modelle ist ein LEGO Baukasten ausreichend.
Im Verlauf des Buches steigt der Schwierigkeitsgrad der Modelle und der Programmierung stetig an.

Das Buch ist sehr gut geeignet, sich jenseits des PCs sich mit dem EV3 vertraut zu machen. In Anbetracht der Kosten des Baukastens lohnt sich die Investition in ein hilfreiches Handbuch.

Die Bauanleitungen für die Education Version (250 Seiten) würden den Rahmen des Buches sprengen und lassen sich daher aus dem WEB herunterladen.

 

LEGO Mindstorms EV3 ab September zu kaufen

Sehnsüchtig erwartet, ist die neue LEGO Mindstorms Version ab September im Handel erhältlich. Amazon nimmt bereits Vorbestellungen entgegen. Unser Baukasten soll am 02.September kommen. Ich bin gespannt.

Ein neues Ergänzungsset für den EV3 gibt es ebenfalls. Da mit ist der Bau weiterer Modelle möglich.

Falls man die Schulversion kaufen möchte, bitte beachten das die Software nicht enthalten ist.

Neue LEGO Mindstorms Generation EV3

Kaum habe ich mich in den LEGO NXT 2.0 eingearbeitet, kommt prompt die neue Version auf den Markt. Naja ein halbes Jahr ist noch Zeit.
Der LEGO Mindstorms Generation VE3 soll im Herbst 2013 für ca. 350 € erscheinen.
Da der “alte NXt Baustein” bereits seit 2006 existiert, war ein Update eigentlich überfällig. Zumal der Speicher der bisherigen Bausteine recht knapp bemessen war.

LEGO EV3

Der Baustein kommt mit neuen Sensoren und Motoren. Die Alten sollen aber kompatibel sein.
Auch soll die neue Entwicklungsumgebung den NXT weiter unterstützen.

Der Baustein hat einen ARM9 Prozessor und verfügt über 16MB Flash (per SD Karte erweiterbar) und 64 MB RAM. Das Betriebssystem wird wohl auf Linux basieren.
Der Controller verfügt jetzt über 4 Motorausgänge.
Die Anzahl der mit den Set sofort baubaren Roboter wurde mit 17 angegeben.
Die Portierung auf Linux dürfte die ohnehin schon gute Softwarevielfalt weiter vergrößern.

Die Preise für den “alten” NXT sollten sich dann etwas nach unten bewegen.
Soll es unbedingt ein neuer Baukasten werden, würde ich das halbe Jahr noch abwarten und dann den neuen VE3 kaufen. Falls man aber den NXT oder NXT 2.0 gebraucht günstig bekommt, kann man ihn auf jeden Fall nehmen. Der derzeitige Mindstorms Baukasten ist ein faszininierendes Spielzeug. Seine Komplexität ist für Kinder mehr als ausreichend. Seine Teile kann man auch für das Nachfolgemodell verwenden und die Erfahrung die man damit sammelt, läßt sich auch auf den Nachfolger anwenden.

>>> Ausführliche Informationen von LEGO zum EV3 gibt es hier >>>