3D-Drucker Tape – Aldi Malerkrepp geht auch

3D-Drucker Aldi Malerkrepp
3D-Drucker Aldi Malerkrepp

3D-Drucker Tape vom Aldi

Eins vorweg. Wer es bombenfest braucht ist dem dem hochgelobten 3M Blue Tape bestens bedient.
Insbesondere bei sehr kleinen und sehr hohen Druckobjekten ist es optimal.
Für einfache Drucke mit sehr großer Kontaktfläche zum Druckbett hält es aber schon wieder zu fest. Bei Lösen zerreißt das Tape und oft muss man die Glasscheibe mit ausbauen, um nicht unnötige Kräfte auf das Druckbett auszuüben.

Auch wenn man wie ich vorwiegend direkt auf Glas druckt, ist es bei sehr langen Druckzeiten sicherer und ökonomischer auf billiges Tape zu drucken. Ein 10h Druck dürfte einiges an Heizleistung erfordern.

Nun zum Billig Tape.
Ich nehme das Malerkrepp vom Aldi für 3 Euro. Von den 3 Rollen nutze ich nur die mit  50mm Breite.
Nach dem Aufkleben am besten einmal kurz mit etwas Spiritus abreiben. Das entfernt Klebereste, Fingerabdrücke und raut die Oberfläche etwas auf.
Auch wenn man auf die selbe Stelle erneut drucken möchte, sollte man diese mit dem Spiritus abreiben. Der Trick hilft auch wenn das 3M Blue Tape schon zu glatt geworden ist.
Ein kurzes Anheizen des Druckbettes für die erste Schicht würde die Haftung noch weiter verbessern. Für die restliche Druckzeit kann die die Bettheizung dann ausgeschaltet bleiben.

Auch ist es unnötig das ganze Druckbett mit Tape zu versehen. Wer druckt schon ständig 20x20cm Objekte.

Da das Tape auch nicht sehr dick ist, muss nicht unbedingt das gesamte Druckobjekt darauf liegen.