Kosmos

KOSMOS 623715 – Experimentierkasten: Solar Generation

Einstiegsbaukasten in die Solarwelt. Der Baukasten hat unseren Sohn recht lange gefesselt. Das Stecksystem ist auch für kleinere Kinder leichter zu handhaben, als bei Systemen wie fischertechnik oder Eitech. Die Solarzelle ist etwas schwach. In den Solarzellen-Halter kann man alternativ auch eine Batterie einsetzen. Die Bauteile können mit weiteren Baukästen der Kosmos verbaut werden. Das Alter würde ich mit 8 bis 11 Jahren ansetzen. Danach sollte es schon etwas komplexer werden.

KOSMOS 625313 – Experimentierkasten: Physik Profi

Das Pendant zum Solar Generation. Nur das hier der Schwerpunkt etwas mehr auf die Physik gelegt wird. Für mich hat der Baukasten einen kleinen Widerspruch zwischen den doch recht einfachen Modellen (Alter ab 8 Jahren) und der etwas trockenen Physik (Alter ab 12).

Kosmos 613013 – Experimentierkasten, easy electronic

60 Bauteile können über ein einfaches Klicksystem zu komplexeren Schaltungen zusammengebaut werden. Die Schaltungen sind gut dokumentiert und lassen sich leicht nachbauen, so das sich schnell ein Erfolg einstellt. Ein Baukasten der schnell die Lust auf Elektronik wecken kann. Folgende Modelle sind möglich:

  • Mittelwellen Empfang (AM)
  • Einfacher Stromkreis
  • Motorsteuerung mit Reed-Magnetschalter
  • Schaltungen mit npn – und pnp-Transistor
  • Alarmgeber
  • Wasser- und Feuchtemelder
  • Digitale Grundschaltungen
  • Sound-Schaltkreise
  • Verstärker und Lautsprecher
  • Elektronische Türklingel
  • Mikrophon gesteuerte Schaltungen
  • Lichtgesteuerte Schaltungen mit LDR
  • Kombinationen aus allen
  • Tongeneratoren mit Piezo Buzzer

Ein Manko ist vielleicht, das der Zusammenbau so einfach geht und durch die Komplettbausteine tiefere Auseinandersetzung mit der eigentlichen Schaltung nicht erfolgt. Sprich, das Kind baut etwas, das funktioniert auch, aber es weiß nicht warum. Für den Erstkontakt mit dem Thema Elektronik ist der Baukasten aber gut geeignet.

Kosmos Gesamtkatalog 2011