Brio Ersatzteile aus dem 3D-Drucker

Die Verbindungszapfen für Holzeisenbahnen wie Brio lassen sich gut im 3D-Drucker herstellen. Früher konnte man die Zapfen einzeln bei Brio oder im ganzen Set mit anderen Ersatzteilen bestellen. Derzeit bietet nur die Firma Eichhorn ein Reparaturset an. Mit den Zapfen oder den anderen Teilen lassen sich auch einfach eigene Züge oder Schienen aus passendem (Buchen-) Holz herstellen.

Brio Ersatz Zapfen aus dem 3D-Drucker
Brio Ersatz Zapfen aus dem 3D-Drucker

Ich habe versucht die alten Brio Zapfen für den Drucker nach zubauen. Herausgekommen sind 3 Versionen für die Lochdurchmesser 5, 5,5 und 6 mm.
Vom Design würde am besten Holz-Filament passen.
Bitte diese Zapfen nicht bei Kindern unter 3 Jahren verwenden, da der Kunststoff brechen kann.
Das Loch muss unbedingt passend gewählt werden, sonst muss man zu viel Kraft aufwenden und zerstört den Zapfen.
Wegen der Festigkeit sollte man den größten Durchmesser bevorzugen.
Der Druck selber ist unkompliziert. Bei Problemen mit den Bohrlöcher kann man den Zapfen im Slicer etwas in der Größe anpassen.

Das Design für die Brio Zapfen findet sich bei Thingiverse.

Ansonsten kann man auch auf das Reparatur Set von Eichhorn zurückgreifen. Das Set ist eine tolle Möglichkeit defekte Bahnteile wieder zu beleben. Schade das Brio die Reparaturbox nicht mehr im Angebot hat.

2 Antworten auf „Brio Ersatzteile aus dem 3D-Drucker“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.