fischertechnik ROBO TXT Controller – erster Eindruck

Der neue fischertechnik Controller ist seit einem Jahr auf dem Markt.
Zeit für mich ein Exemplar zu erwerben und zu testen. Der Preis war mit 189€ ein Schnäppchen. Der Straßenpreis liegt so bei 210€ und ist damit auf Niveau des Vorgängermodells.
Im Lieferumfang ist ein Flachkabel zur Verbindung mehrerer TXT Controller, ein Mini USB Kabel und eine CD mit den PDF Handbüchern. Mehr nicht! Allerdings ist der Controller in der Solo-Version eher zum Upgrade vorhandener fischertechnik gedacht.

fischertechnik Robo TXT TX Controller
fischertechnik Robo TXT TX Controller

Um ihn in Betrieb zu nehmen benötigt man noch die Software ROBO Pro (liegt den Robotic Set Baukästen bei) und ein 9 Volt Netzteil. Neben dem fischertechnik Netzteil eignen sich moderne kurzschlussfeste Steckernetzteile mit der entsprechenden Hohlbuchse. Polarität beachten! Mindesten 2 A sollte das Netzteil liefern können, wenn Motoren mit dem Controller gesteuert werden.

Bei den Ein-/Ausgängen ist im Vergleich zum Vorgänger (leider) nichts dazu gekommen.
Dadurch ist der TXT trotz Touch Display in Breite und Länge nicht größer geworden. Nur in der Tiefe ist er um 1cm gewachsen. Er lässt sich damit immer noch super verbauen.
Der TXT verfügt über 4 Motorausgänge, 8 Universaleingänge (analog, digigtal) und 4 “schnelle” Zählereingänge (1kHz).

Wie beim Vorgänger dauert es auch beim TXT einige Zeit bis fischertechnik alle Funktionen implementiert.
Es lohnt sich also ein Blick darauf zu werfen, was geht und was geht nicht.

Touch TFT Display
Ist natürlich schon das sichtbare Highlight. Funktioniert, allerdings (noch?) nicht im Onlinemodus (wenn das Programm auf dem PC läuft).
Eingaben und Anzeigen lassen sich damit einfach realisieren. Die Buttons und die Schriftgröße sind noch nicht skalierbar. Ich denke das wird mit der Zeit besser. Jedenfalls lassen sich jetzt Messwerte und Texte einfach anzeigen. Wegen der Größe etwas fummelig unverzichtbar.

USB Kamera
Bei dem Discovery Set ist eine Kamera mit dabei. Diese funktioniert am TXT und am PC. Es lassen sich damit Farben, Bewegungen, Linien etc. erkennen. Zum Ausprobieren dieser Funktion kann man auch eine beliebige USB Kamera an den PC hängen und unter ROBO Pro ansteuern. In ROBO Pro kann das Kamerabild eingebettet werden.

IR Empfänger
Das alte ROBO Interface lässt grüßen. Das konnte mit der alten fischertechnik Fernbedienung kommunizieren. Der TXT kann dies mit der aktuellen fischertechnik Fernbedienung.

Sound
Endlich kann ein fischertechnik Controller Töne von sich geben. Derzeit fehlt noch die Möglichkeit eigene Sounds zu implementieren.

Echtzeituhr
Sehr nützlich sobald man irgendetwas zeitlich steuern möchte. Ich habe gleich in Verbindung mit dem Touch TFT einen Wecker programmiert. Gestellt wird die Uhr einmalig im Menü des TXT.

Bluetooth
Geht. Ich verwende am PC den Belkin F8T017.

WLAN
Geht. Allerdings braucht man derzeit noch einen separaten Adapter am PC. Über den Router kommt der TXT noch nicht ins Netz.
Ich verwende vom Pi den Edimax EW 7612 mit eingestellter 20 MHz Bandbreite.

Kopplung TXT-TXT
Soll gehen. Konnte ich Mangels eines zweiten Exemplars noch nicht testen.

fischertechnik TXT Controller – Was geht noch nicht?

I2C
Wegen der zahlreich verfügbaren Sensoren und Treibern sehr bedeutsam. Soll mit dem nächsten Firmware/ ROBO Pro Update kommen. Wer nicht warten kann, den alten TX Controller nehmen.

SD-Card
Derzeit noch nicht nutzbar.

Bluetooth Kopplung TXT-TXT, TXT-TX

Derzeit noch nicht nutzbar.
TXT-TXT geht über das Adapterkabel. TXT-TX lässt sich durch Steuerung durch den PC realisieren (Online-Modus).

Preis-Leistung
Der TXT ist inzwischen beim Preis des Vorgängers angekommen. Die Ein-/Ausgänge sind gleich geblieben.
Für den TXT sprechen Display, Sound, Wlan, Kamera und die Uhr. Wenn man darauf verzichten kann tut es ein gebrauchter TX bei Ebay für 100€ auch.

Fazit fischertechnik TXT Controller

Die neuen Features machen Spaß. Bis auf I2C sind inzwischen die wichtigsten Funktionen implementiert. Das Display vereinfacht viele Anwendungen.

Hinweis:
Die Programmierung der neuen Funktionen erschließen sich nicht aus dem Handbuch. Dafür bitte in die ROBO Pro Hilfe und in die Beispielprogramme schauen.

Egg Painter mit fischertechnik

Ostern 2013 bot einen willkommenen Anlass eine Malmaschine für Ostereier zu konstruieren.
Es fanden sich im Internet einige LEGO Mindstorms Versionen aber keine mit fischertechnik. Was auf den ersten Blick so einfach schien, erforderte doch so einige Präzision.
Alle Antriebe wurden deshalb durch ein Schneckengetriebe realisiert.
Das machte den Vorgang sehr langsam aber genau. Ursprünglich wollte ich für den Stift ein Hubgetriebe verwenden, aber die Zahnstangen wackelten immens in dem Getriebe.
Über eine kleine Metallfeder wird ein relativ gleichmäßiger Anpressdruck des Stiftes erreicht. Die Stifthalterung, so einfach sie auch aussieht hat wirklich kein Spiel mehr.

Das wichtigste war aber durch die Konstruktion eine elliptische Bahn für den Stift hinzubekommen, welche der Eiform ähnelt.

Zwei Vorgängermaschinen, ganz anders konstruiert wurden komplett verworfen bis dieser Entwurf stand. Auch hier sind noch Verbesserungen möglich. Es ging erstmal nur darum die Funktionstüchtigkeit zu zeigen und Spaß zu haben. Die Mechanik hat auch die Präzision zu feineren Mustern. Alles weitere ist dann etwas Arbeit mit ROBO Pro.

Die verwendeten Encodermotoren machen einen gleichmäßigen Vorschub recht einfach. Noch genauer wären Schrittmotoren, welche aber standardmäßig mit fischertechnik nicht verwendbar sind.

Die eingesetzten Eier waren übrigens roh.

[pe2-gallery album=”http://picasaweb.google.com/data/feed/base/user/112230297132511889406/albumid/5868950885636486033?alt=rss&hl=en_US&kind=photo” ]

Quiz – Grundlagen fischertechnik ROBO TX Controller

Hier ein kleiner Wissensquiz zum ROBO TX Controller.

Viel Spaß.

Wie gut kennt Ihr den ROBO TX Controller von fischertechnik ?

fischertechnik tx Controller

 

fischertechnik ROBO Pro und Windows 8

fischertechnik ROBO Pro und Windows 8

Unter Windows 8 hatte ich bisher arge Probleme den ROBO TX Controller per USB in Betrieb zu nehmen. Insbesondere mit der Windows 64 Bit Version.
Mit der neuen ROBO Pro 3.1.3. Version läuft es auf Anhieb. Die Installation der USB Treiber für Windows 8 erfolgt jetzt mit einem separatem Programm.

Sowohl das Update auf die Version 3.1.3. als auch die Windows 32 und 64 Bit Treiber stehen auf der fischertechnik Homepage zur Verfügung.

Voraussetzung für die Installation des 3.1.3. Updates ist eine bereits installierte ROBO Pro Version auf dem Computer.

Lauflicht mit fischertechnik ROBO Pro

Lauflicht mit fischertechnik ROBO Pro

Gerät ROBO Pro Software, optional: Fischertechnik Robo TX Controller, ROBO Interface
Thema Lauflicht
Ziel Spaß, Funktion einer Liste kennenlernen
Bauteile 8x ft Lampen
Kosten 0 €
Schwierigkeitsgrad mittel
Programm Download Programmcode

 

 

Lauflicht mit ROBO Pro
Lauflicht mit ROBO Pro

 

Die Umsetzung eines elektronischen Würfels mit fischertechnik.

Die Software funktioniert auch ohne eine angeschlossen Hardware wie dem ROBO TX Controller oder dem ROBO Interface. Bei vorhandener Hardware die Lampen an die Ausgänge O1 bis O7 schalten.

Zur Funktion:

Im Hauptprogramm erfolgt das Einlesen der Lampenzustände. Per Hardware sind maximal 8 Lampen möglich.
Nach dem Programmstart bitte die Taster für die gewünschten Lampen setzten. Anschließend den Taster “Einlesen” entsprechend setzen. Die Liste ist dann gefüllt. Per rechten Mausklick auf die Liste kann man auch deren Inhalt ansehen. Die Löschanweisung zu Beginn leert die Liste.

Per “Ausgabe” kann man sich die Werte anzeigen lassen. Das Lauflicht startet man mit “Schieben” (da Funktion ähnlich einem Schieberegister).

Um den Lauflichteffekt zu erreichen erschien mir die Veränderung der Liste zu umständlich. Ich habe daher für jeden Durchlauf den Index der Liste um eins verschoben. Die Ausgänge werden so bei jedem Durchlauf der nächsten Zeile in der Liste zugeordnet. Nach 8 Durchläufen ist der Ausgangszustand wieder erreicht.

Das Programm läuft auch ohne angeschlossen Hardware. ROBO Pro bitte dafür in den Simulationsmodus schalten.
Theoretisch reicht für die Simulation auch schon die kostenlose ROBO Pro Demo Version von der fischertechnik Homepage.