Neuer Aldi PC im November – Medion Akoya P5320

Neuer Aldi PC – gut und preiswert

Ab 12. November steht der neue Aldi PC beim Discounter.

Die Ausstattung kann sich sehen lassen:

  • I5-6400 Skylake-Prozessor
  • 8 GB RAM
  • NVIDIA GeForce GTX 750 Ti
  • 128 GB SSD
  • 2 TB Festplatte
  • Windows 10 Home

Für 600€ ist der PC ein gutes Angebot. Ein vergleichbares System selber konfiguriert kostet mindestens 700€.
Wo Licht ist, ist auch Schatten. Aldi PC´s lassen sich meistens sehr schlecht erweitern..

Der Medion Akoya P5320 bietet wenigstens einige Möglichkeiten:
Ein RAM Slot ist noch frei und eine SATA Festplatte oder SSD kann nachgerüstet werden. Weitere SATA oder Stromanschlüsse fehlen.
Eine leistungsfähigere Grafikkarte läßt sich ohne Austausch des 350 Watt Netzteiles nicht nachrüsten.

Die verbaute Grafikkarte der 100€ Klasse ermöglicht aber auch schon etliche Spiele in geringerer Detailstufe zu spielen.

Auf den Bildern des Mainboards ist auch kein freier PCI Steckplatz zu sehen. Also kann keine weitere Karte verbaut werden. Das ist schon etwas übel.

Fazit: Ein gutes gutes und preiswertes Gerät, wenn die vorhandene Grafikkarte ausreicht und man keine Erweiterungskarten nachrüsten möchte.

 

Aldi PC November
Aldi PC November 2015

Nachtrag am 11.11.2015:
Es ist wohl doch ein PCIe 2.0 x1 Steckplatz auf dem Mainboard frei.
Es bleibt aber bei der Empfehlung nur zu kaufen, wenn man keine Aufrüstung plant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.