Paris – Musée des Arts et Métiers – das schönste Museum (für Technik)

Musée des arts et métiers
Musée des arts et métiers

Paris – das schönste Museum (für Technik)

Paris hat an Museen wahrlich kein Mangel.
Wer sich neben Gemälden, Skulpturen und Co. auch für wirkliche sehenswerte historische Technik und Naturwissenschaften interessiert, sollte unbedingt das Musée des Arts et Métiers besuchen.
In den Gebäuden einer ehemaligen Kirche und Abtei sind zahlreiche Exponate historischer Maschinen und wissenschaftlicher Instrumente ausgestellt.
Zu den berühmtesten Exponaten dürften das Foucaultschen Pendels und der Dampfwagen von Nicholas Cugnot gehören.
Von der Decke des Kirchenschiffs hängen einige bekannt Flugzeuge aus den Anfangsjahren der Luftfahrt.

Musée des arts et métiers
Musée des arts et métiers

Auch Fans von Umberto Eco werden hier fündig.
Die Handlung seines Buchs das Foucaultsche Pendel spielt zum Teil im Musée des Arts et Métiers.

Der überwiegende Teil der Exponate ist auch in Englisch beschriftet.
Es lohnt sich die Zeit und die 5€ für den (deutschen) Audioguide zu investieren.
Das Google eine mittlere Aufenthaltsdauer von 3,5 h ausweist, sagt einiges über die Qualität von Exponaten und Räumlichkeiten.
Diese Zeitdauer sollte man auch einplanen, wenn man alles sehen möchte. Für den kompletten Audio-Guide würde man die doppelte Zeitspanne brauchen.

Musée des arts et métiers
Musée des arts et métiers

Auch muss beim Arts et Métiers nicht mit den sonst Paris-typischen Wartezeiten gerechnet werden.

Im Rahmen von Google Arts & Culture hat Google fast das gesamte Museum eingescannt und online zur Verfügung gestellt.

Das Museum ist gut erreichbar neben der gleichnamigen Metro Station.
Gleich gegenüber findet man mit Ernest & Valentin, eine der besten Bäckereien von Paris.

Vom Centre Pompidou ist das Musée des Arts et Métiers  in 10 Minuten zu Fuß zu erreichen.

Musée des arts et métiers Dampfwagen Cugnot
Musée des arts et métiers Dampfwagen Cugnot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.