Schleifmaschine mit 3D Drucker und Tischbohrmaschine

Adapter für Bosch Schleifhülse
Adapter für Bosch Schleifhülse

Bosch Schleifhülse in Tischbohrmaschine stationär einsetzten

Um Rundungen zu schleifen greift man gern zu einer Spindelschleifmaschine. Typische Vertreter der oszillieren Maschinen im unteren Preissegment sind die Maschinen von Scheppach oder Triton. Sofern man über eine Tischbohrmaschine verfügt, kann auch diese als günstigen Alternative verwenden. Diese sind in vielen Werkstätten vorhanden oder bei Aldi oder Lidl ab 70€ zu erwerben.
Auf die oszillierende Auf- und Ab-Bewegung des Schleifkörpers muss man dann allerdings verzichten.
Die Idee ist, den Schleifkörper in das Bohrfutter der Tischbohrmaschine einzusetzen.

Als Schleifhülsen kann man die des Bosch Schleifrollers PRR 250 einsetzten. Diese Rollen gibt es im
Dreierpack für 6,99€.
Die Körnungen 80, 120 und 249 sind verfügbar. Der Durchmesser beträgt 30mm die Höhe 60mm.

Die Schleifwalze herstellen

Fusion 360 Schleifkörper 60x30


Ob die original SDS Walze für das Bohrfutter geeignet ist habe ich nicht geprüft.
Ich habe einen 3d gedruckten Adapter für die 30 Hülsen konstruiert. Das verwendete PLA ist eigentlich nicht flexibel. Die Schlitzkonstruktion ähnlich dem Original gestattet aber eine gewisse Flexibilität welche ein Aufschieben der Hülse und einen festen Halt ermöglicht. Im Zentrum befindet sich eine 8m Bohrung für eine M8 Gewindestange. Damit ist der Adapter auch schon fertig.

Als Zubehör benötigt folgende Kleinteile im Wert von ca. 2€:

Adapter für Bosch Schleifhülse
Adapter für Bosch Schleifhülse
  • Ein typisches 8 mm Rundlager 608ZZ (Inliner).
  • 2x M8 Sicherungsmuttern
  • 3x M8 Unterlegscheiben
  • 150 bis 200mm M8 Gewindestange
  • 1x Sicherungsring (optional)
  • 1x Brett oder Schichtholz ca. 200x200mm, 20mm Dicke

Die Befürchtung das sich im Betrieb das PLA der Walze erwärmt und verformt trat nicht ein. Man kann aber auch das temperaturstabilere PETG einsetzen.

Um das Lager der Bohrmaschine zu schonen bekam die Walze ein 608er Kugellager und ist damit beidseitig gelagert.

Die einzige Tätigkeit für die Montage der Walze ist das Kürzen der M8 Gewindestange.

Auf den Bohrtisch kommt dann eine Holzplatte mit einer 22mm Durchgangsbohrung für das Lager.
Die Schleifwalze sollte wenige Millimeter unter der Platte beginnen.
Entweder fräsen man eine Aussparung oder bohrt einfach eine dünne zweite Platte und befestigen diese über der anderen.
Notfalls reicht auch eine Holzpatte mit V-Ausschnitte als Gegenlager.

Bosch Schleifhülse in der Tischbohrmaschine
Bosch Schleifhülse in der Tischbohrmaschine

Optional kann man sich noch eine Absaugung ducken oder aus Holz und HT Rohr fertigen.
Empfehlen möchte ich die Absaugung auf jeden Fall.
Über die Tischbohrmaschine kann komfortabel die Drehzahl gewählt werden.

Bei den geringen Herstellungskosten von <3€ lohnt sich der Wechsel der Körnung nicht.
Es ist einfacher je Körnung einen separaten Adapter zu verwenden.

Fazit:

Ist eine Tischbohrmaschine und 3D Drucker vorhanden bekommt man für wenige Euro einen soliden Rundschleifer.


Link zum Thingiverse Modell

Affilate Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.