Staubabsaugung Bohrmaschine mit 3D-Drucker

Dust extraction for drilling machine 3D printed

Dust extraction for drilling machine 3D printed
Dust extraction for drilling machine 3D printed

Bohrstaub ist sehr lästig. Abhilfe verschafft ein einfacher Absaug-Adapter aus dem 3D-Drucker.

Das Prinzip ist einfach. Der Adapter saugt sich durch den Unterdruck an der Oberfläche fest. Ein normaler Staubsauger reicht. Je nach Saugleistung und Untergrund kann die freie Öffnung 30 bis 40 mm betragen, ohne das der Adapter von der Wand fällt.
Für größere Bohrungen kann man die Einsatzringe entfernen. Allerdings muss der Adapter dann festgehalten werden.

Ich habe zwei Größen konstruiert.

Ich empfehle das Anbringen eines Dichtgummis.
Ideal ist dafür ein altes Mouse Pad.



Zum 3D-DruckEs reich ein 200x200mm Druckbett.
Allerdings benötigen wir in Z-Richtung maximal 280 mm Platz.
Die Modell sind so konstruiert das kein Stützmaterial verwendet werden muss.
Es sollte aber unbedingt eine breite Schürze für die Haftung im Slicer eingestellt werden.
Ansonsten ist der Druck unkompliziert.
3 Perimeter Wand und >=18% Füllung sind notwendig.


Hier zu den meinen druckbaren Modelle auf Thingiverse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.