15% auf Makeblock bei Exp Tech – malende Roboter zu Weihnachten

Makeblock mDrawBot – malende Roboter zu Weihnachten

Das Makeblock System wirkt wie die Profi Version von LEGO Technik bzw. fischertechnik.
Stabile Alu-Profile, Schraubverbindungen und Kugellager sorgen für Stabilität und Genauigkeit.
Als Steuerzentrale werkelt ein Arduino.
Als Aktoren gibt es diverse Motoren: Getriebemotoren, Servos und Schrittmotoren. Insbesondere die Schrittmotoren ermöglichen eine hohe Genauigkeit.
Diverse Sensoren wie man sie aus dem Arduino, Raspberry Pi Umfeld kennt, sind verfügbar.

Die bereits verfügbaren Modell decken einen großen Anwendungsbereich, vom fahrenden Miniroboter bis zum 3D-Drucker, ab.

Makeblock 3D Drucker
Makeblock 3D Drucker

Das System wurde in Shenzhen, China entwickelt.
In Deutschland gibt es nicht viele Händler. Die üblichen Kanäle wie Amazon und Ebay fallen eher durch saftige Preise auf. Wenn man Zeit hat, an die Zollgebühren denkt, kann man auch in China direkt ordern.

Es kam mir gelegen das  Exp Tech in Deutschland 15% Rabatt anbot.
Ich habe das große Makeblock mDrawbot Kit mit Laser und Bluetooth Module geordert. Mit dem mDrawbot Kit kann man 4 unterschiedliche zeichnende Roboter bauen.

Die Kommunikation mit Exp Tech war leider etwas hackelig. Eine schriftliche Anfrage blieb unbeantwortet und zwei Telefonate erbrachten leider nicht die gewünschte Information. Ich hoffe es nur den Stress vor Weihnachten geschuldet.
Ich freue mich trotzdem auf den Bausatz.

LEGO Mindstorms EV3 bei Real für 279 €

Wer zu Weihnachten noch einen LEGO Mindstorms EV3 Baukasten sucht, sollte nicht zu lange warten.
Die Preise ziehen zum Fest kräftig an. Teilweise ist LEGO vor Weihnachten auch ausverkauft.

Da kommt das Online Angebot von Real zur rechten Zeit.
279€ und versandkostenfrei sind ein Schnäppchen.

>>> Hier geht es zum LEGO Mindstorms EV3 bei Real <<<

Wer möchte kann gern auf das folgende Bild klicken und den Preis bei Amazon checken.

Update 30.11.2015:
Leider schon ausverkauft. Also Doch Amazon und Co.

Gewitterwarner von Franzis

Als Kind lauschte ich schon den Störgeräusche von Gewittern im Radio.
Denselben Effekt macht sich der Gewitterwarner von Franzis zu Nutze. Ein Radiochip lauscht auf der Frequenz von 500 kHz (Langwelle). Gewitter sind auf dieser Frequenz aktiv.

Ein angeschlossener Mikrocontroller versucht die Signale der Gewitter von Störgeräusche aus der Umgebung zu unterscheiden. Dazu macht der Mikrocontroller nach dem Einschalten einen Abgleich mit den vorhandenen Signalen auf dieser Frequenz. Ein Gewitter sollte sich daher nicht in der Nähe befinden.

Der Aufbau setzt einen Lötkolben und zwei AA Batterien voraus. Es sind nur wenige Bauteile zu löten. Die Platine ist im Prinzip schon fertig.
Aufbau und Funktionsweise sind sehr ausführlich erklärt. Die Verpackung ist gleichzeitig das Gehäuse, was sehr gut gelungen ist.
Statt des Piezo kann man auch einen kleinen Lautsprecher verwenden (sofern vorhanden). Eine optische Warnung erfolgt durch die LED´s.
Die Anschlüsse M1, M2 sind für ein Drehspulmesswerk vorgesehen. Hier könnte man über eine Transistorstufe ein Relais anschließen. Es wäre auch denkbar das Signal an einen Arduino weiterzureichen. Hängt dieser im Netz, könnte er ein Mail oder SMS senden.

Unter http://www.blitzortung.org kann man sich auch schnell ein Bild über die aktuelle Gewitterlage verschaffen.
Unser Franzis sollte ab 40 km Entfernung sich melden.

Die LED haben folgende Funktion:

LED 1 Grün Warnstufe 1, 20-40 km
LED 2 Gelb Warnstufe 2, 10-20 km
LED 3 Rot Warnstufe 3, nahes Gewitter
LED 4 Grün Blitzanzeige

 

Franzis Gewitterwarner

Franzis Lernpaket V8 Motor

 


Franzis V8 – Was für eine Schrauberei

Man sollte etwas Geduld für diesen Bausatz mitbringen.
Belohnt wird man hinterher mit einem funktionstüchtigen Modell, wo neben Kolben- und Ventilfunktion auch die Zündfolge zu sehen ist.

Meine Bauzeit betrug gut 3 Stunden. Wobei ich den Motor nochmal zerlegen durfte, da ich die Kurbelwelle falsch herum eingebaut hatte. Auch sollte man die Nocken nicht gleich aus der Pressform lösen. Die Beschriftung hängt nicht an der Nocke. So musste ich mühsam nach Bild die Nocken sortieren.
Bei den Ventilen fehlte eine Feder, für die sich noch Ersatz in der Bastelkiste fand.

Das Modell sieht auf den ersten Blick sehr komplex aus. Der Aufbau geht aber an Hand der Abbildungen zügig voran. Wenn es um die Ausrichtung von Teilen geht hilft das ausführliche Handbuch. Dieses bietet noch zahlreiche Hintergrundinformationen zum Thema Verbrennungsmotor.

Auf Grund der Komplexität ist er für Kinder allein nicht geeignet. Die Zielgruppen sind eher technikbegeisterte Männer und Jugendliche.

Fazit: Hinterher weiß man mit Sicherheit wie ein Motor aufgebaut ist und funktioniert.

 

 

 

 

Das Franzis Baubuch Boote

2012 hat Franzis die Baubuch Abenteuer Reihe in Leben gerufen. Was mit dem Abenteuer Elektronik Lernpaket begann, wird mit weiteren Themen fortgesetzt.

Allen Baubüchern gemeinsam, ist die Kombination aus Baukasten und und Bastelbuch.
Man kann also beim Lesen gleich mit den Basteln loslegen.

An zusätzlichen Materialien kommen Recyclingstoffe wie PET-Flaschen, Fischbüchsen, Pappe und Papier zum Einsatz. Neben Schraubendreher und Schere sollte eine Heißklebepistole vorhanden sein.

14 verschiedene Modelle werden vorgestellt.
Sie unterscheiden sich in der der Gestaltung des Schiffsrumpfes und der Art des Antriebs. Als Rumpf kommen PET-Flaschen, Holz, Styropor oder Fischbüchsen zum Einsatz. Die Energieversorgung erfolgt durch Batterien oder Solarzelle. Für den Antrieb unterhalb der Wasserlinie kommt eine Schiffsschraube zum Einsatz, oberhalb eine Luftschraube.

Baubuch Boote

Folgende Bauteile sind Bestandteil des Buches:

  • Solarmotor
  • Kippschalter
  • 2x Kabel mit Krokodilklemme
  • Luftschraube
  • Schiffschraube
  • Regenbogen LED

Baubuch Boote

Tipps:

  • Vor dem Heißkleben der PET-Flasche, diese mit Wasser füllen. Damit wird ein Schrumpfen des Kunststoffes verhindert.
  • Den Schwerpunkt der PET-Flasche sorgfältig ausbalancieren sonst ist das Boot in Schieflage.

Das Buch liefert Anregungen für eigene Ideen. Material dazu gibt es in jedem Haushalt .