Winkelanschlag für Bandsäge, Kreissäge, Fräse selber machen – 3D-Druck

Thema: Winkelanschlag für diverse Maschinen selber bauen

Ich habe letztens eine Metabo Bandsäge 0633 aus der beliebten Magnum Baureihe erstanden.
Leider ohne Anschläge. Würde man die einzeln nachkaufen, wenn überhaupt möglich, würde dies den Wert des Gerätes übersteigen.
Also habe ich den Sägetisch vermessen, meine Idee in Tinkercad gepackt und meinen 3D-Drucker angeworfen. Das Ergebnis kann man sich auf Thingivers ansehen.
Die Führungsschiene muss man auf sein jeweiliges Gerät anpassen, das Oberteil ist universell.
In der Minimalvariante sind nur zwei zusätzliche  M5 Schrauben/Muttern erforderlich.

Bei meiner Magnum gab es leider geringe Differenzen zwischen linker und rechter Führungsschiene des Alu-Sägetisches. Hier geht man entweder einen kleine Kompromiss zwischen Klemmen und Wackeln ein oder fertig zwei Anschläge.

Man bekommt auf jeden Fall einen spielfreien Anschlag hin. Besser als manch handelsübliches Modell. Mit der Zeit könnte der Kunststoff durch Gebrauch verschleißen. Dann druckt man eben eine Schiene nach.

Der Druck selber ist bis auf die Ziffern völlig problemlos. Deren Qualität hängt vom Druckertyp ab.
In einer neuen Version würde ich die Ziffern wohl größer wählen bzw.  aus der Grundplatte ausschneiden.

Hier geht es zu den Druck-Dateien meines Winkelanschlags.

Winkelanschlag
Winkelanschlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.